Drucken

zum Feedback zu den Schülerforen. Über die Fragen am Ende des Bogens können Sie uns auch eine Rückmeldung zu anderen Teilen der Veranstaltung geben. Die Auswertung erfolgt anonymisiert.)

Analog zur "Nacht des Wissens" lädt das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und der Verein "Irre menschlich Hamburg" zu einem "Tag der Psyche" ein. Unter dem Motto "Psychiatrie macht Schule" findet am Mittwoch den 19. September 2018 für Schüler_innen bereits zum 14. Mal ein Tag der offenen Tür statt. Neben 8 Vorträgen, 9 Filmen mit Diskussionsbeiträgen, 2 Autorenlesungen und einer Ausstellung stehen neben 2 Veranstaltungen für Lehrkräfte vor allem 55 speziell konzipierte Workshops, sogenannte Schülerforen, im Mittelpunkt. Sie bieten den Schüler_innen und Lehrer_innen direkte Begegnungen mit "Expert_innen durch eigene Erfahrung", Angehörigen, Therapeut_innen und Wissenschaftler_innen. Am Gelingen der 78 Einzelveranstaltungen werden über 100 Personen beteiligt sein, davon 80 Refernt_innen.

Ziel ist ein Zuwachs an Toleranz im Umgang mit anderen und an Sensibilität im Umgang mit sich selbst – beides Voraussetzungen für psychische Gesundheit. Es geht um Themen wie "Extreme Dünnhäutigkeit" (Psychosen), "Gute Zeiten, schlechten Zeiten" (Manie und Depression), "Leben auf der Grenze" (Borderline-Störungen), Selbstverletzendes VerhaltenEssstörungenAbhängigkeiten und Süchte, ADHS und Autismus, SexualitätÄngste und Zwänge. Das Thema "Psychische Gesundheit" ist topaktuell – gerade auch für junge Menschen, denn Krankschreibungen nehmen zwar generell ab, aufgrund psychischer Erkrankungen aber zu.

Beteiligt sind die Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik und die Institute für Medizinische Psychologie sowie für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie sowie für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (zum ersten Mal) sowie für Geschichte und Ethik der Medizin sowie für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Das Programm für 2018 gleicht fast dem Programm von 2017 (der zweite Kurzvortrag wurde ersetzt durch eine Performance an erster Stelle; eine Veranstaltung zu Psychischen Krisen im Schulalltag wurde speziell für Lehrkräfte konzipiert; bei den Schülerforen haben einige Referent_innen gewechselt, die Themen sind jedoch ähnlich den Themen von 2017; die Nummerierung der Workshops wurde jedoch aktualisiert; neu ist auch das Thema “Meine Haut ist anders – na und?“).

zum Download des Allgemeinen Schülerprogramms 2018, der Schülerforen 2018, des Anschreibens 2018 an die Schulen und des Lageplans

Weitere Informationen zum Programm der Veranstaltung werden hier laufend aktualisiert:

—–

03.09.2018:

10.09.2018

 —–

Anmeldebedingungen für die Schülerforen

Weitere Buchungshinweise für die Schülerforen

Für bis zum Donnerstag, den 13.09. eingegangene Anmeldungen zu den Schülerforen senden wir Ihnen die Eintrittskarten zu (sofern nicht anders gewünscht), ohne die Sie nicht an den Foren teilnehmen können. Selbstverständlich können Sie oder Ihre Schüler_innen sich bis zum Abend vor der Veranstaltung anmelden. Die Karten werden dann am Stand von "Irre menschlich" auf Ihren Nachnamen hinterlegt (Eingangsbereich Gebäude W37). Wir bitten Sie, nicht mehr benötigte gebuchte Plätze bzw. nicht mehr benötigte Eintrittskarten so rasch wie möglich zurück zu geben, damit wir diese über das Buchungssystem wiederzur Verfügung stellen können. Ebenso können am Veranstaltungstag Einrittskarten am Stand von "Irre menschlich" getauscht werden, wovon erfahrungsgemäß reichlich Gebrauch gemacht wird. Noch übrige Eintrittskarten werden hier vergeben.

 

Hilfestellung beim Buchungsvorgang für die Schülerforen

Falls Sie längere Zeit auf der Anmelde-Seite verweilen sollten, kann es sinnvoll sein, unmittelbar vor Auswahl der Foren, die Anmelde-Seite erneut zu laden. Das bewirkt, dass Sie dann auch die aktuelle Anzahl der noch freien Plätze angezeigt bekommen.

Zur Online-Anmeldung zu den Schülerforen 2018 (Wenn Sie Lehrer_in sind: Bitte gehen Sie je nach Möglichkeit das Programm in Ruhe mit Ihren Schüler_innen durch ohne voreilig gleich Schülerforen zu buchen, die dann doch nicht besucht werden!)

Nach unserer Erfahrung von den Vorjahren lwerden ohnehin ca. 50 % der gebuchten Plätze zurückgegeben, da nie alle angemeldeten Personen erscheinen, jemand für andere etwas gebucht hat, die das dann nicht haben wollen oder manche vorzeitig gehen. Das Anmeldeverfahren zu den Workshops dient uns vor allem dazu, die Besucherströme zu lenken. Erfahrungsgemäß gibt es also dann, wenn der Wunsch-Workshop bereits ausgebucht ist, oft noch weitere, nicht uninteressante, Optionen.

Zu weiteren Veranstaltungen wie Kurzvorträge, Filme und Lesungen müssen Sie sich nicht anmelden!

Anreise zum UKE

Ein barrierefreier Zugang zu allen Veranstaltungen ist möglich (zum Hörsaal Augenklinik, Gebäude W40 über den Haupteingang).

zum Feedback zu den Schülerforen. Über die Fragen am Ende des Bogens können Sie uns auch eine Rückmeldung zu anderen Teilen der Veranstaltung geben. Die Auswertung erfolgt anonymisiert.)

Abgesehen von dieser Veranstaltung steht Ihnen "Irre menschlich Hamburg" das ganze Jahr über für Schulprojekte zur Verfügung.