Drucken

"Was sagt der Psychiater zur modernen Literatur?" (Viktor E. Frankl)

Veranstaltung

Titel:
"Was sagt der Psychiater zur modernen Literatur?" (Viktor E. Frankl)
Wann:
Di, 11. Dezember 2018, 18:00 h - 20:00 h
Wo:
Hauptgebäude der Universität (ESA 1), Hörsaal A - Hamburg,
Kategorie:
Anthropologische Psychiatrie

Beschreibung

Frankls Zitat ist uns Inspiration, über die Bedeutung von Kunst und Literatur in der sozialpsychiatrischen Arbeit nachzudenken. Welche Rolle spielt die Literatur, wenn wir uns mit Klient_innen verständigen? Wie helfen uns (und unseren Klient_innen) das Lesen und das Schreiben in unseren Gruppen? Marlies Graser (Peer) und Torsten Flögel (Profi) geben einen Erfahrungsbericht darüber, wie sie gemeinsam Gruppen moderieren (und worin sie sich unterscheiden und ergänzen und voneinander lernen) – und verbinden diesen Bericht mit literarischen Texten, nicht nur von berühmten Autoren, sondern auch von Gruppenteilnehmern.

Dr. Marlies Graser und Dr. Torsten Flögel, Beratungsstelle Albatros, Berlin-Pankow


Veranstaltungsort

Standort:
Hauptgebäude der Universität (ESA 1), Hörsaal A - Webseite
Straße:
Edmund-Siemers-Allee 1
Postleitzahl:
20146
Stadt:
Hamburg

Beschreibung

 

Einen Lageplan finden Sie hier.